0

Dein Wagen ist leer

03. März 2020 4 min gelesen

Unabhängig davon, ob Sie Ihr Messer versehentlich im Regen stehen gelassen, irgendwo in Wasser eingeweicht oder in einem Ihrer alten Werkzeugkästen gefunden haben, die Sie eine Weile nicht geöffnet haben, haben Sie wahrscheinlich eine böse Überraschung mit Rost an Ihren Messern erlebt.

Früher galt Rost auf einem Messer manchmal als Zeichen für die Qualität eines Messers - dass es lange genug überlebt hatte, um das eventuelle Zeichen von Rost zu rechtfertigen. Aber ein verrostetes Messer ist nicht nur hässlich, sondern auch gefährlich und nutzlos.

Warum rosten Küchenmesser überhaupt, bevor wir hineinspringen?

Was ist Rost?

Was ist Rost?

Rust ist ein anderer Name für die Verbindung namens Eisenoxid dh. die rot / orange schuppige Substanz, die auf Metall wächst. Eisenoxid findet statt, wenn Eisen und Sauerstoff reagieren auf Feuchtigkeit. Und es muss nicht unbedingt Wasser sein. Wenn Feuchtigkeit in der Luft ist, können Ihre Küchenmesser immer noch rosten.

Eisen ist das Geheimzutat des Stahls in der Klinge Ihrer Küchenmesser gefunden. Wenn das Eisen in Ihren Messern Sauerstoff und Feuchtigkeit ausgesetzt ist, haben Sie ein Rezept für Rost.

Aber wie wäre es Klingen aus rostfreiem Stahl? Edelstahl ist mehr schmutzabweisend, nicht schmutzabweisend. Es hat immer noch mindestens 10.5% Chrom und wird daher immer noch als Stahl betrachtet. Es ist am besten, sich Edelstahl als eine zusätzliche Schutzschicht vorzustellen, die es ihnen ermöglicht, 'fleckenlos"und nicht" fleckenfrei ".

So entfernen Sie Rost von Ihrem Messer

Jetzt, da wir genau wissen, was Rost ist und wie er entsteht, ist es Zeit, sich mit den verschiedenen Methoden zu befassen, um diese funkige Substanz zu entfernen und Ihre Messer wieder in einen makellosen Zustand zu versetzen.

Sie können jede dieser Methoden wiederholt in Verbindung miteinander für Klingen mit viel Rost anwenden. Stellen Sie einfach sicher Schärfen Sie anschließend Ihr Küchenmesser nach um eine scharfe und sichere Klinge zu gewährleisten.

Backpulver und Essig

# 1 Backpulver

Backpulver eignet sich hervorragend für Messer mit leichte Rostflecken oder auf Gegenständen aus dünnes Metall.

Stellen Sie sicher, dass Sie und abwischen Reinigen Sie zuerst Ihr Küchenmesser richtig So stört kein Schmutz den Rostentfernungsprozess. Entscheiden Sie sich für eine Reinigungslösung und beim Entfernen von Schmutz mit einem Tuch abwischen - Vermeiden Sie Wasser als Feuchtigkeit war das Mittel, das Ihre Klinge in erster Linie rosten ließ.

Mischen Sie Wasser und Backpulver, so dass eine dicke Paste entsteht, und verteilen Sie sie dann auf dem Metall, um sicherzustellen, dass alle verrosteten Stellen vollständig bedeckt sind. Lasst den Paste sitzen für ungefähr ein Stunde.

Dann mit a ZahnbürsteScheuern Sie die verrosteten Stellen ab. Verwenden Sie für extrem verrostete Messer Stahlwolle oder nach einem leicht abrasiver SchwammBeachten Sie jedoch, dass zu viel Druck Ihre Messer beschädigen kann.

Entfernen Sie dann die Paste mit Wasser und trocknen Sie sie gründlich mit einem Tuch ab. Um Ihrem Küchenmesser einen Schutz vor Rost zu geben und es aufzubewahren geschmiert, etwas Mineralöl wie z Kamelienöl was sollte den Trick tun.

Essigmethode Nr. 2

Weißweinessig enthält eine Substanz namens Essigsäure welches Rost angreift. Vermeiden Sie die Verwendung anderer Essigsorten, da diese Flecken hinterlassen können.

Tauchen Sie Ihr Messer grob in weißen Essig fünf Minuten. Wenn Sie länger bleiben, besteht die Gefahr, dass Ihre Messer beschädigt werden.

Wenn nach Ablauf der fünf Minuten noch etwas Rost vorhanden ist, sollten bei der Backpulver-Methode die letzten Rostflecken entfernt werden. Und dann empfehlen wir Ihnen, Ihre Klinge mit Kamelienöl zu schmieren, um mehr zu erreichen rostfrei in der Zukunft.

Ansonsten den Essig einfach mit Wasser abwaschen und mit einem Tuch abwischen und trocknen.

# 3 Zitrone und Salz

Kombinieren der Säure oder Zitronen mit dem Abrasivität von Salz hilft bei der Bekämpfung kleiner Rostflecken.

Decken Sie die verrosteten Stellen Ihrer Klinge mit Salz ab und drücken Sie den Zitronensaft darüber. Lass es ungefähr sitzen zwei Stunden.

Dann schrubben Sie die Bereiche mit Zitronenschale. Wenn Sie etwas abrasiveres benötigen, verwenden Sie Stahlwolle oder eine leicht abrasive Drahtbürste, um die Bereiche zu reinigen.

Klinge abspülen mit Wasser und mit einem Tuch trocknen.

# 4 Kartoffelmethode

Kartoffeln sind aufgrund ihrer überraschend effektiv bei der Entfernung von Rost Oxalsäure Inhalte.

Stecken Sie einfach Ihr Messer in eine Kartoffel und lassen Sie es für eine sitzen wenige Stunden. Wischen Sie die Klinge nach dem Entfernen mit Öl ab und der Rost sollte verschwunden sein.

# 5 Zwiebelmethode

Ein weiteres Lebensmittel, das sich hervorragend dazu eignet, Rost auf natürliche Weise von den Klingen zu entfernen. Nur durch Hin- und Herschieben der Klinge beim Schneiden von Zwiebeln reicht der Rost von selbst aus.

Das Sulfensäure in Zwiebeln, die dafür berüchtigt sind, Erwachsene beim Schneiden einer Zwiebel in Tränenpfützen zu zerlegen, sind auch die Hauptzutat für die Reinigung Ihrer Küchenmesser.

Küchenmesser

Wenn alles andere fehlschlägt, schnappen Sie sich ein neues Messer!

Wenn Ihr Messer nicht mehr repariert werden kann oder wenn es zu viel Arbeit sein wird, um den Rost zu entfernen, als Sie bereit sind, es einzulegen, ist es in Ordnung, weiterzumachen.

Wir führen hochwertige Messer der weltweit besten Marken. Alle werden mit Herstellergarantie und Garantie geliefert, um sicherzustellen, dass Ihre Messer viele Jahre halten.


x